Zwischen den Sonnenblumen

Eis essen im Hochsommer

Ein heißer Sommertag geht zu Ende. Das Eis zerläuft, so schnell können wir gar nicht lecken. Weit und breit kaum Schatten auf dem weiten Tempelhofer Flugfeld. Zum Glück finden wir ein wenig Abkühlung zwischen den Sonneblumen und anderen Pflanzen.  Wir haben das Gefühl, als könne man sich nur hier aufhalten. Ich sehe meinen ehemaligen Mitbewohner Leo wieder. Seit wir nicht mehr zusammen wohnen, geht es viel besser für uns. Er sagt, ich fehle oft in der WG. Er vermisse die kleinen Flirts im Türrahmen. Man sieht sich nicht mehr so oft, dafür geht man sich auch nicht mehr so auf die Nerven. Es war eine lustige Zeit mit vielen Höhen und Tiefen, ich muss immer mal an die Zeit in Neukölln denken. Es tut so gut zu wissen, dass ich mich immer noch so gut mit Leo und Paula verstehe.

Laura ist wieder zu Besuch in Berlin. Sie trägt ihr selbstgenähtes Kleid. Ich bin so stolz auf sie, dass sie nun so ein Handwerk beherrscht. Sie strahlt. Wir alle kleben aber genießen das Beisammen sein. Zum Ende spritzt uns eine Frau mit ihrem Gartenschlauch nass, das ist das Beste was gegen die Hitze hilft.IMG_0968 Unbenannt

_MG_0983

Kleider

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s