Immer das Beste aus dem Tag holen? Das klappt doch nur in der Theorie. Die Tage werden immer länger, die Luft immer kühler und für mich ist es gerade nicht leicht meine Tage zu genießen. Meine Psyche schlägt auf den Körper und ich bin froh um meinen Studiengang, so dass ich weiß, dass ich mir Hilfe suchen darf. Ich mich nicht schämen muss zu sagen, ich möchte jetzt eine Psychotherapie machen. Wieso ist das in der Gesellschaft noch so verpönnt? Wenn man Migräne hat, kann man das doch auch offen sagen und muss nicht verheimlichen, dass man gerade beim Doctor war. Also ich verheimliche es nicht, sehe es sogar als Stärke, dass ich mir helfen lassen will. Das ich nun den Schritt gemacht habe und zumindest schon einmal bald ein Erstgespräch haben werde. Das ist ja auch nicht so leicht daran zu kommen. „tut mir leid, Neupatienten nehmen wir nicht. Ich kenne auch niemanden, da müssen Sie sich leider durch telefonieren“. Ja das muss man. Das ist echt ätzend. Gut, dass ich nicht suizidal oder psychotisch bin, dann könnte ich doch sowas gar nicht mehr aus eigener Kraft.

Fotoquelle: http://blog.boatpeopleboutique.com/lisas-vision

Advertisements

Ein Kommentar zu „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s