Kaputt ist nicht immer gleich kaputt

Eines Abends lag ich im Bett und wollte noch ein paar Seiten Buch lesen. Tja war schwierig ohne richtiges Licht. Meine Glühbirne war leider durchgebrannt. Doch nächsten Tag viel mir wieder ein, was ich vor einigen Tagen auf einem interessanten Blog gelesen habe. Da kam die kaputte Lampe doch super gelegen.

Laura und Leo waren auch grad da und halfen mir kräftig dabei aus dieser Glühbirne eine Vase für eine Blume zu machen. Wir gingen nach dieser Anleitung.

Plötzlich lagen überall Scherben, denn vielen an und in der Glühbirne muss man abbrechen, damit man letztlich mal ne Blume reinstecken kann.

So sieht sie dann fertig aus. Toll oder? Also wenn jemand kaputte Birnen hat, nicht wegschmeißen – mir geben! 🙂

Ist das nicht ne interessante Darstellung von unserem Balkon und dem gegenüberliegenden Haus?

Advertisements

4 Kommentare zu „Kaputt ist nicht immer gleich kaputt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s