Samstagabend Teil III

Weiter ging es mit Marisa, Simon und Laura zu einer verlassenen Wohnung in Mitte. Sie war echt in nem top Zustand, Strom ging, Toilette war intakt. Wir kamen in ein abgefracktes Treppenhaus und hörten schon das Schäppern des Basses. Laut spielten sie Electro, Balkanbeats und Salsa (soweit ich mich erinnern kann).
Wir stießen die Tür auf und wurden schon von Komilitonen von Marisa empfangen. Die ganze Wohnung war voller fremden Menschen. Laura und ich schauten uns erst einmal um und wollten dem Rätsel auf den Grund gehen, weshalb hier keiner wohnt.
Irgendwann erzählte uns jemand, dass es hier irgendwas giftiges gibt, weshalb ein langer Aufenthalt in dieser Wohnung gesundheitsschädlich wäre. Das war das Problem!
Das nächste Problem für mich war meine Müdigkeit. Es war doch schon 4 Uhr!
Ich machte ein kleines Nickerchen auf eines der Sofas und war heilfroh, als Marisa und ich schließlich gegen halb sieben im Bett lagen. Laura tanzte noch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s